Aktuelle Sendung: auf

Freitag 23.10.2020

  • Nabucco (Premiere) Amerang Schloss Amerang 19:00 Uhr

    Mit dieser Geschichte aus dem alten Testament scahffte es Giuseppe Verdi, verschiedene Gesellschaftsschichten anzusprechen. Das Bibel-Epos um Macht, Liebe und Religion ist mehr, als ein bloßes Historiendrama. Menschliche Konflikte werden hier in hochemotionaler Musik ausgedrückt und prägen bis heute diesen Opernerfolg von Verdi. Nabucco ist nicht nur für Verdi-Fans eine großartige Empfelung. Sie gehört zu den beliebstesten Opern auf Spielplänen, die klanglisch aus einem einzigen Guss zu sein scheint und mit ihren vorwärts drängenden Rhytmen den Zuhörer emotional gefangen nimmt.Dirigent: Stefano Seghedoni. Solisten: Nejat isik Belen, Roger Krebs, Ray Leee, Alexandra koneva, Katharina Pilchova. Weitere Informationen hier.

  • DARK Licht – a dedication to Robert Schumann Le Pirate Rosenheim 19:00 Uhr

    Philipp Weiss & Walter Lang

    Seit über 2 Jahrzehnten sind die beiden im europäischen Raum sowie in Japan, USA und Russland zu Gast. Von Ihren Fans geschätzt werden Sie für ihre Liebe zur musikalischen Poesie, die sich in ihren farbenprächtigen Interpretationen widerspiegelt. Nach ihrem Jazzecho nominierten Debüt Album (Enja Records) präsentieren Sie nun in Anlehnung an die gemeinsame Liebe zum klassischen Lied ihr neues Album.

  • Krankheit der Jugend - Premiere Wasserburg am Inn Theater Wasserburg 20:00 Uhr

    Ferdinand Bruckners Stück „Krankheit der Jugend“ spielt in Zeiten, in denen eine Gesellschaft keine bürgerlichen Werte mehr hat. Marie, eine Medizinstudentin, lädt zur Promotionsfeier in ihrer WG. Ein Beziehungskarussell von Machtrausch, Kriminalität und Selbstzerstörung beginnt. Keine Figur findet aus dem Egotrip heraus, keine Bezugspunkte außerhalb ihrer selbst, keine gesellschaftliche Vision oder Utopie. Gibt es aus dem Karrussell einen anderen Ausstieg als den Tod? Regie: Susan Hecker. Weitere Informationen hier.

  • TERROR - IHR URTEIL Theaterschenke (TAM Ost) 20:00 Uhr

    Gerichtsdrama von Ferdinand von Schirach. Regie: Alexander Zinn und Gerhard Sellmair

  • DARK Licht – a dedication to Robert Schumann Le Pirate Rosenheim 21:00 Uhr

    Philipp Weiss & Walter Lang, Piano

    Seit über 2 Jahrzehnten sind die beiden im europäischen Raum sowie in Japan, USA und Russland zu Gast. Von Ihren Fans geschätzt werden Sie für ihre Liebe zur musikalischen Poesie, die sich in ihren farbenprächtigen Interpretationen widerspiegelt. Nach ihrem Jazzecho nominierten Debüt Album (Enja Records) präsentieren Sie nun in Anlehnung an die gemeinsame Liebe zum klassischen Lied ihr neues Album DARK Licht - a dedication to Robert Schumann.

Samstag 24.10.2020

  • Wir zeigen Gesicht Rosenheim Versöhnungskirche 17:00 Uhr

    Konzert und Musicalaufführung des Jugendchors Apostelsingers; Piano & Leitung Johannes Eppelein
  • Paul Mooney - Transcendental Journey Wasserburg am Inn Galerie im Ganserhaus 18:00 Uhr

    Vernissage. Do-So 13-18 Uhr; www.arbeitskreis68.de (bis 18.10.)
  • Ludwig van Beethoven zum 250. Geburtstag Brannenburg Michaelskirche 19:00 Uhr

    Madoka Ueno und Michael Steinkühler spielen Sonaten anläßlich des 250. Geburtstags von Ludwig van Beethoven
  • Abschlusskonzert Meisterkurs Violine Grassau Villa Sawallisch 19:30 Uhr

    mit Prof. Christoph Poppen
  • Krankheit der Jugend Wasserburg am Inn Theater Wasserburg 20:00 Uhr

    Ferdinand Bruckners Stück „Krankheit der Jugend“ spielt in Zeiten, in denen eine Gesellschaft keine bürgerlichen Werte mehr hat. Marie, eine Medizinstudentin, lädt zur Promotionsfeier in ihrer WG. Ein Beziehungskarussell von Machtrausch, Kriminalität und Selbstzerstörung beginnt. Keine Figur findet aus dem Egotrip heraus, keine Bezugspunkte außerhalb ihrer selbst, keine gesellschaftliche Vision oder Utopie. Gibt es aus dem Karrussell einen anderen Ausstieg als den Tod? Regie: Susan Hecker. Weitere Informationen hier.

  • Corinna Binzer - Aus.Therapiert! Feldkirchen-Westerham Kultur- und Sportzentrum (KuS) 20:00 Uhr

    Corinna Binzer ist Schauspielerin, Kolumnistin, Autorin und seit Neuestem auch Kabarettistin. Ihr Repertoire ist breitgefächert und reicht vom Kultfilm „Wer früher stirbt ist länger tot“ über „Kirschblüten & Dämonen“, bis über unzählige TV-Filme und –Serien bis hin zu über zwanzig  Komödienstadel. Gemeinsam mit ihrem Mann Sepp Schauer („Sturm der Liebe“) spielt sie zudem Theater und schreibt für ihn Bühnenprogramme. In der verbleibenden Zeit engagiert sie sich für soziale Projekte, wie der Einrichtung „Lichtblick Hasenbergl“ seit über 13 Jahren. Jetzt war es an der Zeit, dass sie auch für sich selbst etwas schreibt und so kam es zu ihrem ersten Solo-Programm „AUS.THERAPIERT“ – Was Frauen kennen und Männer wissen sollten! Weitere Informationen hier. Mehr dazu erzählt Ihnen Veranstalter Roland Fröhlich:

  • TERROR - IHR URTEIL Theaterschenke (TAM Ost) 20:00 Uhr

    Gerichtsdrama von Ferdinand von Schirach. Regie: Alexander Zinn und Gerhard Sellmair

Sonntag 25.10.2020

  • Salome, Tristan und Isolde, Aida Amerang Schloss Amerang 11:00 Uhr

    In den »Opern auf Bayrisch« hat der Autor Paul Schallweg den Inhalt weltbekannter und beliebter Opern in originelle Mundartverse gegossen. Die Szenerie der Opern wird zumeist ins Bayrische Land verlegt, so dass beispielsweise »Der fliagade Holländer« seine Abenteuer nicht vor der rauen Küste Norwegens, sondern in heimischen Gefilden auf dem Starnberger See erlebt. Es entstand eine Vielzahl von bayrischen Opernparodien, darunter »Die Meistersinger von Miesbach«, »Der Lohengrin von Wolfratshausen«, »Die Zauberflöte – oder das Wunder vom Königssee« oder »Der Ring in einem Aufwasch« – frei nach Richard Wagners berühmtem Nibelungenring. Conny Glogger, Gerd Anthoff, Michael Lerchenberg (Sprecher), Musikensemble Opern auf Bayrisch, Leitung: Andreas Kowalewitz, Musik: Friedrich Meyer und Rolf Wilhelm. Weitere Informationen hier. Mehr dazu erzählt Ihnen der Veranstalter Ortholf Baron von Crailsheim:

  • Salome, Tristan und Isolde, Aida Amerang Schloss Amerang 14:00 Uhr

    In den »Opern auf Bayrisch« hat der Autor Paul Schallweg den Inhalt weltbekannter und beliebter Opern in originelle Mundartverse gegossen. Die Szenerie der Opern wird zumeist ins Bayrische Land verlegt, so dass beispielsweise »Der fliagade Holländer« seine Abenteuer nicht vor der rauen Küste Norwegens, sondern in heimischen Gefilden auf dem Starnberger See erlebt. Es entstand eine Vielzahl von bayrischen Opernparodien, darunter »Die Meistersinger von Miesbach«, »Der Lohengrin von Wolfratshausen«, »Die Zauberflöte – oder das Wunder vom Königssee« oder »Der Ring in einem Aufwasch« – frei nach Richard Wagners berühmtem Nibelungenring. Conny Glogger, Gerd Anthoff, Michael Lerchenberg (Sprecher), Musikensemble Opern auf Bayrisch, Leitung: Andreas Kowalewitz, Musik: Friedrich Meyer und Rolf Wilhelm. Weitere Informationen hier. Mehr dazu erzählt Ihnen der Veranstalter Ortholf Baron von Crailsheim:

  • TERROR - IHR URTEIL Theaterschenke (TAM Ost) 17:00 Uhr

    Gerichtsdrama von Ferdinand von Schirach. Regie: Alexander Zinn und Gerhard Sellmair

  • Hildegard Weiss - Basare, Sand und Kardamom Kultur- und Sportzentrum Feldkirchen-Westerham 18:30 Uhr

    Zu Fuß, zu Kamel, mit Fahrrad, Bus und Motorrad „Lissi“ bereiste die Autorin unzählige Male die Länder Nordafrikas. In ihrer bildhaften Sprache und mit viel Witz und Humor beschreibt sie die Menschen, denen sie begegnete im Trubel der Basare, in der Stille der Wüste, in entlegenen Hochebenen oder in der Enge eines überfüllten Busses. Sie blickt hinter die Lehmmauern der Häuser und in die Kochtöpfe der Frauen, vermittelt viel Hintergrundwissen über Geschichte und ethnologische Zusammenhänge, orientalische Denkweisen und Traditionen. Die Autorin wird abwechselnd lesen und erzählen über ihre Erlebnisse als alleinreisende Frau und verspricht einen vergnüglichen Abend. Weitere Informationen hier. Mehr zur Veranstaltung erzählt Ihnen Roland Fröhlich vom Kulturherbst:

  • Die Zauberflöte Amerang Schloss Amerang 19:00 Uhr

    Die weltbekannteste Oper in einer klassisch schönen Inszenierung ist wie geschaffen für Schloss Amerang.Ein einzigartiges Erlebnis nicht nur für Opernfreunde! Dirigent: Waku Nakazawa. Weitere Informationen hier. Mehr dazu erzählt Ihnen der Veranstalter Ortholf Baron von Crailsheim:

  • Die Gitarre des Südens Bad Feilnbach Kapelle zum Guten Hirten Bad Feilnbach 19:30 Uhr

    mit Oliver Thedieck und Werken von Tárrega, Barrios, Lauro, Pujol, Reis u.a.