Aktuelle Sendung: auf

Bücherzeit

Krimi, historischer Roman oder doch lieber was lustiges? In der Bücherzeit stellen Ihnen MitarbeiterInnen der Büchereien und Persönlichkeiten aus der Region ihre Lieblingsbücher vor. Am Samstag um kurz nach elf bei der Inn-Salzach-Welle und am Sonntag um kurz nach elf bei der Bayernwelle.

Damals bei uns daheim

Bücherzeit vom 05. Januar (Inn-Salzach-Welle) / 06. Januar (Bayernwelle)

Heute stellt Ihnen Regina Kaiser von der Stadtbücherei im Kornkasten in Mühldorf „Damals bei uns daheim“ vor. Im Buch beschreibt Hans Fallada seine Kindheit Anfang des 20. Jahrhunderts, vor dem ersten Weltkrieg.


Allmen und die Erotik

Bücherzeit vom 29. Dezember (Inn-Salzach-Welle) / 30. Dezember (Bayernwelle)

Heute stellt Ihnen Christin Moll von der Stadtbibliothek Burghausen  den Roman „Allmen und die Erotik“ von dem schweizer Autor Martin Suter vor. Allmen ist die Hauptfigur einer Reihe – man könnte sagen einer Art Krimi-Reihe, bei der aber der Kriminelle- im Mittelpunkt steht.


"Der Reifenschwinger" – Tagebuch eines Schäfflergesellen

Ganz Europa steckt mitten im 30-jährigen Krieg. Lautlos und heimtückisch dringt währenddessen auch noch ein viel erbarmungsloserer Widersacher in die Stadt ein: der Schwar... Lesen


Die Farbe von Milch

Bücherzeit vom 15. Dezember (Inn-Salzach-Welle) / 16. Dezember (Bayernwelle)

Eine düstere und trotzdem nicht deprimierende Geschichte über das harte bäuerliche Leben im 19. Jahrhundert. Heute stellt Ihnen Sonja Zwickl von der Stadtbücherei Altötting das Buch  „Die Farbe von Milch“ von der englischen Autorin Nell Leyshon vor.


„Beifang“ von Lisa Brennan-Jobs

Bücherzeit vom 08. Dezember (Inn-Salzach-Welle) / 09. Dezember (Bayernwelle)

Heute stellt Ihnen Helga Haselbeck von der Stadtbibliothek Traunstein das Buch „Beifang“ von Lisa Brennan-Jobs vor. Die älteste Tochter von Apple-Gründer Steve Jobs schreibt im Buch über ihre Kindheit und ihr schwieriges Verhältnis zum Vater.