Aktuelle Sendung: auf

Unsere Rubriken der Woche 38

"Gedanke zum Tag": Gabriele Zill, Prädikantin aus Grabenstätt "Bücherzeit": Hendrik Heuser spricht über das Buch „Das Leben wortwörtlich“. Ein Gespräch zwischen dem Journalisten Jakob Aug... Lesen


Vergessene Bahnlinien und die Rolle in der Literatur

Extra am 13. September um 19 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Rosenheim wurde vor rund 160 Jahren Bahnknotenpunkt. Sie erfahren was sich dadurch veränderte, wo Sie heute noch in der Stadt Reste von alten Eisenbahntrassen sehen können u... Lesen


"Heimat 1918", Literaten in Rosenheim und Preißn

Kultur Lokal am 10. September um 19 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Wie hat unsere Heimat vor 100 Jahren ausgesehen? Mit diesem Thema beschäftigen sich in diesem Herbst zahlreiche Museen un Ausstellungsorte der Region. Wir haben eine kleine Vorsc... Lesen


Ein roter Faden der Abwechslung

Damals und Heute am 9. September um 8:45 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Kein Zimmer gleicht dem anderen in der Villa des berühmten Dirigenten Wolfgang Sawallisch. In Grassau konnte er sich von seinen Konzerten erholen und zurückziehen. Versteckte verspiegelte Türen ... Lesen


Das Attler Herbstfest

Extra Bürgerradio am 6. September um 19 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Tradition und Inklusion, vier Tage lang wird gefeiert was das Zeug hält. Das Attler Herbstfest ist alljährlich ein Höhepunkt in der Stiftung Attl. Am Wochenende ist es wieder so weit. Unser Bürgerradioteam aus Attl berichtet über diese besondere Veranstaltung.

Bild: Stiftung Attl


Die Nummer gegen Kummer

Extra am 6. September um 19 Uhr auf Radio Charivari Rosenheim

Cybermobbing und Missbrauch über das Internet ist nach wie vor aktuell. Vor genau 10 Jahren wurde deshalb im Rahmen der Nummer gegen Kummer ein spezielles Beratungsangebot bei solchen Online-Probleme... Lesen


Unsere Rubriken der KW 37

"Gedanke zum Tag": Hannelore Mauerer aus Rosenheim

"Bücherzeit": Autorin Frauke Schuster stellt ihren neuen Regional – Krimi „Der Watzmann und der Tod“ vor

"Losts no grad d'Spuileit o": Zeugnisse unserer Heimatmusik aus den letzten 200 Jahren